Die besten Reiseziele im April

Reiseziele im April

Der April, der macht was er will! Um den Winter und die dunkle Jahreszeit endlich ganz hinter euch zu lassen, gibt es nichts Besseres als Urlaub. Verbringt die letzten unbeständigen Tage einfach an einem traumhaften Ort und startet dann gut erholt in den Frühling. Wo ihr diese Zeit am Besten verbringt, verrät euch unsere Liste der Top Reiseziele im April!

Reiseziele im April in Europa

Soomaa National Park, Estland

Warum jetzt? Erlebt einen einzigartigen Klimawandel in der baltischen Wildnis.

Frühling, Sommer, Herbst, Winter – wie langweilig! Wenn ihr den regulären Kalender ein wenig durcheinanderbringen möchtet, dann besucht im April die Moore von Soomaa im Südwesten Estlands – für eine fünfte Jahreszeit.
Zu diesem Zeitpunkt erhöht das aus dem Hochland herabströmende geschmolzene Schneewasser den Wasserstand (um bis zu 5 m) und verändert die Landschaft. Dieser Nationalpark aus Flüssen, Feuchtgebieten und Sümpfen ist vorübergehend unter der herabströmenden Wasserflut versunken. Ebenen werden zu Seen, Wege zu Wasserstraßen und Felshügel zu isolierten Inseln.
Die „fünfte“ ist die beste Zeit für den Wasserspaß in Soomaa (tatsächlich ist das Boot die einzige Möglichkeit, sich im Nationalpark zu bewegen). Nehmt an einer geführten Kanutour teil, um die einzigartige Gelegenheit zu haben, auf dem Festland zu paddeln. Haltet dabei Ausschau nach Adlern und Bibern oder vielleicht hört ihr sogar Wölfe heulen.

Wo sonst kann man über das Festland paddeln als im Soomaa National Park in Estland? Bildquelle: flickr

Sevilla, Spanien

Waum jetzt? Weil man das „Herz“ der heiligen Woche nur verstehen kann, wenn man es selbst miterlebt hat.

Die Osterwoche ist im gesamten spanischsprachigen Raum eine große Sache, aber in Sevilla wird sie vermutlich mit der größten Begeisterung gefeiert. Die Karwochenrituale gehen hier auf das 14. Jahrhundert zurück.
Acht Tage lang (von Palmsonntag bis Ostersonntag) werden Wagen mit großen, reich geschmückten Bildern und lebensgroßen Tableaus mit Szenen aus der Ostergeschichte aus den Kirchen Sevillas getragen, auf dem kürzesten Weg durch die Straßen zur Kathedrale. Es gibt etwa 115 Wagen, die von etwa 60.000 Mitgliedern von 57 religiösen Bruderschaften oder „Cofradías“ getragen werden. Jede Cofradía trägt in der Regel zwei Wagen, einen mit einer Christusfigur und den anderen mit einer Statue der Jungfrau. Die Prozessionen sind so lang, und die Wagen so schwer (jeder Träger trägt etwa 50 kg), dass sie mehr als eine Stunde dauern. Riesige Menschenmassen säumen die Routen, um das Spektakel zu beobachten.
Die wichtigste der Semana Santa Prozessionen in Sevilla findet am Gründonnerstag um Mitternacht statt. Zu diesem Zeitpunkt können mehr als eine Million Menschen die Straßen der „Carrera oficial“ säumen und zusehen, wie die sechs ältesten und angesehensten Bruderschaften Sevillas bis in die Morgendämmerung hinein durch die Straßen ziehen.

Reiseziele im April - Sevilla
Die Prozessionen können auf Außenstehende auch ziemlich spooky wirken

Reiseziele im April – Fernreisen

Newport Beach, Kalifornien

Warum jetzt? Im April habt ihr die vorerst letzte Chance die Grauwalwanderung mitzuerleben.

Newport Beach liegt entlang der kalifornischen Orange County Coast zwischen Los Angeles und San Diego und beherbergt spektakuläre Strände sowi reichlich Wasserwege für Bootsfahrten. Der April markiert in der Regel den letzten Monat der Grauwalwanderung, in dem Tausende von Grauwalen zurück zum Beringmeer ziehen, nachdem sie den Winter in den warmen Lagunen von Baja California verbracht haben. Ihr könnt die Grauwale, zusammen mit Delfinen und anderen Walarten, auf Bootsfahrten von Newport Landing aus sehen. Vom 25. April bis zum 2.Mai 2019 findet außerdem das 20. Newport Beach Film Festival mit den besten klassischen und zeitgenössischen Filmen aus der ganzen Welt statt. Ihr werdet genug Unterhaltungsmöglichkeiten finden, auch wenn das Wetter für das Schwimmen im Meer noch etwas zu kühl ist. Der Balboa Fun Zone ist ein altmodischer Freizeitpark mit Fahrgeschäften und Spielen. Ein weiterer beliebter Zeitvertreib ist Shopping im Fashion Island, Crystal Cove Shopping Center oder den zahlreichen Boutiquen, Surfshops und Co.

Reiseziele im April - Newport Beach
Wer von euch hat früber auch die Serie „O.C. California“ geliebt?

Sinharaja National Park, Sri Lanka

Warum jetzt? Der Beginn der Regenzeit im April erweckt alles wieder zum Leben.

Sri Lankas Sinharaja Nationalpark ist eine echte Erfolgsgeschichte im Naturschutz. Bereits im dritten Jahrhundert v. Chr. galt der Park als „Thahanakelle“ (geschützter Wald) nach Stammesrecht und galt der lokalen Legende nach als Heimat von Sinharaja, einem mythologischen Löwenkönig, der die Region bis zu seiner Niederlage regierte. In Anerkennung der herausragenden Biodiversität des Waldes erklärten niederländische Kolonisten das Gebiet 1875 zum Naturschutzgebiet, und 1977 wurde es von der neuen sri-lankischen Regierung nach nationalem Aufschrei aufgrund der Abholzungstätigkeiten weiter geschützt.

Obwohl Sinharaja nur 0,7% der Landfläche Sri Lankas ausmacht, ist es die Heimat der Hälfte der endemischen Arten der Insel: eine lebendige Mischung aus Vögeln, rotgesichtigen Malkohas bis hin zu Ceylon-Hängepapageien. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr sogar einen Leoparden sehen, oder euch zumindest mit den größten Schmetterlingen der Welt trösten.
Die beste Reisezeit ist ganz am Anfang der Regenzeit, um das Wiederaufleben des Lebens zu erleben, aber bleibt nicht zu lange: Sobald die Nässe einsetzt, kann die Niederschlagsmenge 6m pro Jahr erreichen und die Wege werden ein wenig steinig sein.

Reisen im April - Sri Lanka
In Sri Lanka’s Sinharja National Park wimmelt es vor Leben

Reiseziele im April in Deutschland

Kreidefelsen, Rügen

Warum jetzt? Die weißen Kreidefelsen im Nordosten Rügens sind zwar stolzes Wahrzeichen der Insel, aber auch eine labile Schönheit. Jahr für Jahr krachen aufgrund von Regen, Sturm und Strömung Teile des Naturwunders zu Boden und werden fortgspült.

Hier gilt es also so schnell wie möglich einmal vorbeizuschauen. Andererseits kann man den Kreidefelsen immer wieder einen Besuch abstatten und sieht jedes Mal etwas anderes. Der Nationalpark Jasmund auf der gleichnamigen nordöstlichen Halbinsel gehört zweifellos zu den schönsten Landstrichen Deutschlands. Kein Wunder, dass die grandiose Steilküste immer noch als Sinnbild der deutschen Romantik gilt und zahlreichen Künstlern als Inspiration diente. Wer diese Faszination nachempfinden möchte, wandert am besten frühmorgens vom Fischerort Lohme in die Stubbenkammer zum 118 Meter hohen Königsstuhl, dem bekanntesten der riesigen weißen Kreidefelsen im Nationalpark. Auf diese Weise müsst ihr euch die Aussichtsplattform nicht mit einer Masse an Menschen teilen und könnt außerdem das zarte Farbenspiel des Sonnenaufgangs genießen.

Und wenn ihr schon einmal da seid, macht doch einen Ausflug mit dem „Rasenden Roland“ nach Binz oder Selin, um anschließend eine Wanderung zum Jagdschloss Granitz zu unternehmen.

Kreidefelsen Rügen
Die Kreidefelsen auf Rügen bieten einen spektakulären Anblick

Hängebrücke an der Rappbodetalsperre

Warum jetzt? Der Harz hat das ganze Jahr Wandersaison, aber besonders schön ist es im Frühling, wenn die Natur erwacht.

Auf der Hängebrücke an der Rappbodetalsperre im Oberharz kann man ganz gemütlich einfach mal „abhängen“. Die 483 Meter lange Stahlkonstruktion mit dem Laufsteg aus luftig-leichtem Gitterrost spannt sich über die 100m tief eingekerbte Schlucht. Wer ein Problem mit Höhen hat, sollte hier nicht unbedingt einen Blick in die Tiefe wagen. Wer jedoch Action such, kann dem ganzen noch eins draufsetzen, indem er oder sie sich, ausgerüstet mit Gurt und Gummiseil von der Brückenmitte in die Tiefe stürzt.

Wer sich auf die Hängebrücke wagt, sollte kein Problem mit Höhen haben

So einfach war (gemeinsame) Reiseplanung noch nie! Holt euch jetzt die Lambus App für iOS & Android!

Lambus | Group Travels
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.