Auf Reisen mit dem Partner: Das wird passieren

Auf Reisen mit dem Partner

Das Reisen mit dem Partner kann eine unglaubliche Sache sein. In den Momenten, in denen ihr zusammen in einem fremden Land seid, lernt ihr euch wirklich kennen. Durch Jetlag und Co. werden die guten und die weniger guten Seiten eurer Persönlichkeiten unweigerlich zum Vorschein kommen, sowohl die deines Partners, als auch deine eigenen.

Um euch die Planung zu erleichtern, haben wir hier einige praktische Tipps für die gemeinsame Reiseplanung.

Als Paar verreisen – So sieht die Realität aus

Reisen kann Paare einander näher bringen, aber auch Beziehungen in einer Weise herausfordern, die man nie erwartet hätte. Auf die eine oder andere Weise ist das Reisen eine der größten Erfahrungen, die ihr zusammen machen könnt. Im Laufe der Zeit werdet ihr feststellen, dass es ein paar Dinge gibt, die sich bei fast jeder Reise wiederholen.

Eine Kameltour kann für euch beide ein einmaliges Erlebnis sein

Neue Erfahrungen schweißen euch zusammen

Ob ihr euch in Venedigs kleinen Gassen verirrt, eure erste schwarze Abfahrt hinuntersaust, wilde Tiere beobachtet oder die Grenze eines neuen Landes überschreitet – Ihr werdet Erfahrungen austauschen, die ihr noch nie mit anderen geteilt habt. Diese Erfahrungen werden zu einer einzigartigen Verbindung führen, die fester ist als ein Marmeladenglasdeckel.

Ihr werdet euch streiten

Wenn ihr nur einen kurzen Wochenendausflug kommt ihr wahrscheinlich noch einmal davon, aber wenn ihr ein paar Wochen oder mehr zusammen reist, stehen die Chancen gut, dass ihr euch irgendwann gegenseitig verärgert. Aber keine Sorge, es gibt kein Paar auf diesem Planeten, das nicht hin und wieder argumentiert. Ihr verbringt viel Zeit damit, zusammen in Flugzeugen, Zügen, U-Bahnen und Restaurants zu sitzen, zu rennen und emotionale Hochs und Tiefs durchzumachen. Natürlich werdet ihr viel mehr als sonst miteinander reden. Es erschiene mir eher unnatürlich, wenn ihr euch nicht streiten würdet. In der Regel dauern diese kleinen von Stress ausgelösten Zickereien jedoch nie lang.

Eine Stunde am Strand und aller Ärger ist vergessen

Ihr werdet euch versöhnen

Ihr könnt euch alleine die Beine vertreten oder vielleicht wütend aufeinander einschlafen, aber ihr werdet euch schneller verwöhnt haben, als man vielleicht denkt. Zuhause hast du mehr Orte, an dem du deinem Partner aus dem Weg gehen kannst. Das Reisen zwingt dich als Paar zur Versöhnung, weil du nicht deine ganze Reise damit verbringen willst, nicht miteinander zu reden. Und seien wir ehrlich, es ist besser zusammen als getrennt zu sein. Nach unserer Erfahrung wird das Argument normalerweise spätestens am nächsten Tag vergessen oder zumindest fallen gelassen.

Ihr werdet euch gegenseitig mehr schätzen

Egal wie viel ihr gemeinsam habt, in vielerlei Hinsicht seid ihr mit Sicherheit unterschiedliche Menschen. Das Reisen mit eurem Partner wird euch dazu bringen ihn oder sie mehr zu schätzen. Die Geduld, wenn man selbst in Stressituationen gerne mal die Nerven verliert. Oder die Liebe zum Abenteuer. Oder wie elegant der andere das öffentliche Verkehrssystem in einer Stadt durchschaut, während man selbst nur Bahnhof versteht.

Ihr werdet die Anwesenheit eures Partners zu schätzen wissen. Jemanden, der euch vertraut ist, wenn die kleinen Pannen passieren, ihr keine Fremdwährung habt oder eure Kreditkarte nicht akzeptiert wird.

Das Reisen als Paar hat definitiv mehr Höhen als Tiefen.

Ihr werdet Geschichten erzählen können

Wenn du mit deinem Partner reist, hast du wirklich großartige Geschichten zu erzählen über allerlei Abenteuer auf diesem phänomenalen Planeten. Selbst die unangenehmen Momente werden zu lustigen Geschichten, die ihr euren Freunden erzählen könnt. Und weil ihr ständig euer nächstes Abenteuer plant, führt ihr auch untereinander diese erstaunlichen Gespräche über Lebensziele, Bucket-Lists und was ihr unbedingt noch erleben wollt.


So einfach war (gemeinsame) Reiseplanung noch nie! Holt euch jetzt die Lambus App für iOS und Android:

Lambus | Group Travels
Preis: Kostenlos