Die besten Reiseziele im März

Reiseziele im März

Wohin im März verreisen? Wo auf der Welt ist es jetzt warm? Wo könnt ihr etwas Besonders erleben? Wir haben die besten und schönsten Reiseziele für Abenteurer und Outdoor-Fans im März.

Städtereisen im März

Dublin, Irland

Warum jetzt? Erhebt ein Glas Schwarzes auf Irlands Schutzpatron.

Am 17. März ist St. Patrick’s Day in Irland. Wo immer es einen Plastic Paddy gibt, gibt es ein St. Patricks Day Festival. Aber am authentischsten geht das naürlich in der Hauptstadt des Landes, Dublin. St Patrick’s Day ist die Mutter aller irischen Feste. Es scheint, als würden sich Hunderttausende auf den Straßen der Stadt und an Orten im ganzen Zentrum versammeln, um den Heiligen zu ehren. Doch wer war St Patrick? Wenn man einem Iren diese Frage stellen würde, bekäme man vermutlich als Antwort, dass St Patrick die Schlangen vertrieben habe. Wäre man dadurch schlauer als voher? Vermutlich nicht. Mit den „Schlangen“ sind die „ungläubigen“ Druiden gemeint, die der Bischof Patrick vertrieb, indem er als erster Missionar Irlands das Christentum einführte. Das brachte ihm auch den Titel „Sankt“ der katholischen Kirche ein.

St. Patricks Day in Dublin - Reiseziele im März
Feiert St. Patricks Day in Dublin

Die berühmte Straßenparade beginnt am Mittag des 17. März am Parnell Sqare, führt über die O’Connell Street, durch College Green zu einem angemessenen Ende in der St. Patrick’s Cathedral. Wenn ihr die beste Sicht auf das Geschehen haben möchtet, könnt ihr einen Sitz auf den Tribünen erwerben.
Wenn ihr keine Lust auf die Parade habt, könnt ihr stattdessen die Restaurants und Pubs der Temple Bar besuchen – eine ebenso traditionelle Art, den St. Patrick’s Day zu verbringen.

Valencia, Spanien

Warum jetzt? Valencia empfängt den Frühling jedes Jahr im März auf besondere Art. Die Straßen der Stadt füllen sich mit dem Trubel des Fallas-Festes.

Las Fallas ist Europas wildeste Frühlingsparty, was nicht schlecht ist, für ein im Wesentlichen verherrlichtes Marionettenspiel. In diesen Tagen wird Valencia von den sogenannten „Fallas“ übernommen – riesige Skulpturen aus Pappmaché auf Holz, die von lokalen Künstlern gebaut wurden. Die grotesken Bildnisse erreichen eine Höhe von bis zu 15 Metern und kosten bis zu 350.000 Euro für den Bau. Jedes Viertel sponsert seinen eigenen Falla, und wenn die Stadt nach der „Plantà“ (Übernachtung der Fallas) am 16. März aufwacht, wurden mehr als 350 errichtet. Die Fallas stellen eine Satire auf Prominente oder aktuelle Ereignisse dar. Obwohl das Festival am 12. März beginnt, geht es erst nach der Plantà richtig los.

Las fallas - Reiseziele im März
In den Fallas stecken zum Teil monatelange Arbeit

Die Fallas werden an verschiedenen Orten in der Stadt aufgestellt. Auf diese Weise habt ihr vier Tage Zeit, um sie euch anzusehen und bei Straßenfesten, Paella-Kochwettbewerben, Paraden und Open-Air-Konzerten zu feiern. Und natürlich euch das Feuerwerk anzusehen: Jeden Tag um 14 Uhr erschüttert eine „mascletà“ (fünf Minuten ohrenbetäubende Schläge und Explosionen) die Stadt. Um Mitternacht am letzten Tag – 19. März, St. Joseph’s Day – geht jeder Falla in einer weiteren feurigen Explosion in Flammen auf, wobei monatelange Arbeit in Sekundenschnelle zu Asche wird. Dreißig Minuten nach Mitternacht ist es an der Zeit, dass die von der Jury als Sieger erklärte falla verbrannt und damit das Festival beendet wird.

Valencia im März
Valencias Wahrzeichen, die Ciutat de les Arts i les Ciències ist ein hochmoderner Wissenschaftskomplex in einem Landschaftspark mit einem riesigen Aquarium und IMAX-Kino

Fernreisen im März

Malaysia

Warum jetzt? Nur zu dieser Zeit könnt ihr die Karettschildkröten in Borneo beobachten, wie sie sich an Land schleppen, um ihre Eier in Massen abzulegen.

Der Name ‚Borneo‘ bedeutet ‚wild‘. Und nirgendwo ist es wilder als in der malaysischen Provinz Sabah, einer Region mit hohen Bergen (einschließlich des höchsten Gipfels zwischen dem Himalaya und Neuguinea), wunderschönen Korallenriffen und einer Fülle von Vögeln, Tieren, Bäumen und Pflanzen. Sabahs typische Kreaturen sind Orang-Utans, über die ihr im Sepilok Orang-Utan Rehabilitation Center staunen könnt. Im März geht es weiter zur winzigen Insel Pulau Gulisan, eine der drei kleinen Inseln, die den Turtle Islands National Park bilden.

Entdeckt die Karettschildkröten in Borneo - Reiseziele im März
Entdeckt die Karettschildkröten in Borneo

Hier, auf einem 1,6 Hektar großen Stück Sand, sieht man Landschildkröten, die an Land gehen, um ihre Eier abzulegen. Die Weibchen ziehen sich den Strand hinauf, oberhalb der Hochwassermarke. Dann graben sie mit ihren kräftigen hinteren Flossen eine Kammer, legen ihre Eier ab und bedecken sie sorgfältig mit Sand, in der Hoffnung, ihren kostbaren Nachwuchs sicher zu halten, bis die Eier schlüpfen können.

Falls ihr beim Reisen auf euer Budget achten müsst, ist Malaysia perfekt für euch. Wenn ihr nicht gerade jede Nacht feiern möchtet (Malyasia hat die höchste Alkoholsteuer der Welt) dann könnt ihr locker mit ca. 30€ am Tag auskommen.

Kuala Lumpur ist die Hauptstadt Malaysias - Reiseziele im März
Kula Lumpur ist die Hauptstadt Malaysias. Das moderne Stadtbild wird von den 451 Meter hohen Petronas Towers geprägt, einem Wolkenkratzerpaar aus Glas und Stahl mit islamischen Elementen.

Sri Lanka

Warum jetzt? Es ist die beste Zeit, um die Leoparden und Elefanten des Yala National Park zu sehen.

An der Südostküste von Sri Lanka liegt der Yala National Park mit einer Fläche von 1270 m² an Buschland, Ebenen, Lagunen und Hügellandschaften. Und innerhalb dieses vielfältigen Parks lauert eine Reihe von Tieren, darunter eine der dichtesten Leopardenpopulationen der Welt. Trotz der Menge an Wildtieren kann der Wald Tiersichtungen ziemlich schwierig machen.

Leoparden im Yala National Park in Sri Lanka
Entdeckt Leoparden in Yala

Glücklicherweise gibt es zahlreiche kleine Grasflächen und viele Wasserlöcher, um die sich die Tierwelt sammelt. Das Ende der Trockenzeit (von März bis April) ist die beste Zeit für einen Besuch: Wenn es noch trocken ist, bleiben die Leoparden und andere Tiere in der Nähe des restlichen Wassers, während sie sich während des Regens zerstreuen. Andere Kreaturen, nach denen ihr Ausschau halten solltet, sind Elefanten, Faultierbären, Fuchsschakale, Wildschweine, Krokodile, Büffel, Mungos und Affen. Außerdem wurden hier bereits 150 Vogelarten beobachtet.

Chile

Warum jetzt? Zu dieser Zeit ist es am wahrscheinlichsten, dass ihr die größten Kreaturen der Erde zu Gesicht bekommt.

Als ein Team von Meereswissenschaftlern im Jahr 1997 Untersuchungen 4000 Kilometer vor der chilenischen Küste anstellte, fanden sie nur 40 dieser riesigen Säugetiere. Als sie jedoch auf einem Kreuzfahrtschiff über den Golf von Corcovado nach Hause fuhren, geschah so etwas wie ein Wunder – sie fanden in nur vier Stunden 60 Blauwale und entdeckten, was sich als ihre wichtigste Kinderaufzuchtsstätte erweisen könnte.

Mit einer Körperlänge von bis zu 33 Metern und einer Körpermasse von bis zu 200 Tonnen ist der Blauwal das schwerste bekannte Tier der Erdgeschichte.

Das unberührte Wasser des Golfs scheint ein idealer Zufluchtsort für stillende Wale zu sein, die während des chilenischen Sommers hierher kommen, um sich zu erholen. Die Kälber wachsen erstaunliche 90 kg pro Tag und benötigen noch erstaunlichere Mengen an Garnelen-Krill. In der Inselstadt Melinka wurde deshalb ein Blauwal-Zentrum eingerichtet.

Roadtrips im März

Amalfi Küste, Italien

Warum jetzt? Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum man gehen sollte: für das unglaubliche Musikfestival, die Aussicht oder für die süditalienische Küche.

Die Amalfiküste, die sich entlang der Südflanken der sorrentinischen Halbinsel bei Neapel befindet, ist unserer Meinung nach der mit Abstand landschaftlich reizvollste Küstenabschnitt Italiens. Eine Landschaft mit Klippen, die aus dem Meer ragen, mittelalterliche Dörfer an malerischen Hängen, genau das könnt ihr von der Amalfi Küste erwarten. Ich würde euch vorschlagen einfach dem Amalfi Drive zu folgen, einer schmalen Straße, die sich entlang der hohen Klippen über dem Tyrrhenischen Meer schlängelt.

Amalfi Küste
Reiseziele im März
Kein Wunder, dass die Unesco 1996 beschlossen hat, diese einzigartige mediterrane Landschaft in die Liste des Weltkulturerbes aufzunehmen.

Startet in Salerno, dem Hauptort in der Nähe der Amalfiküste und vor allem bekannt für seine Schola Medica Salernitana, die erste medizinische Schule der Welt, die im 8. Jahrhundert gegründet wurde. Als weitere Higlights entlang der Route erwarten euch unter anderem Ravello, Amalfi und die Grotta dello Smeraldo (einer Meereshöhle mit leuchtendem Smaragdwasser, die mit Booten, Aufzügen oder Stufen erreicht werden kann). Von der Grotte aus führt die Straße nach Sorrento, bekannt für die Herstellung von Limoncello, einem Digestif, das aus den typischen langen, großformatigen Zitronen hergestellt wird, die in dieser Region angebaut werden. Im Frühjahr und Sommer könnt ihr sie in den Terrassengärten entlang der gesamten Amalfiküste wachsen sehen.

Oahu, Hawaii

Warum jetzt? Verbringt entspannte Tage mit Surfen und Erkunden von Wasserfällen und Vulkanen und entspannte Nächte mit Blick auf die Sterne am Strand. Hawaii ist genau das Richtige nach dem Winter.

Aloha! Auf der tropischen hawaiianischen Insel Oahu könnt ihr ein tolles Roadtrip-Abenteuer erleben. Genießt die perfekten Surfwellen, wunderschöne Aussichtspunkte, lokale Dörfer, außergewöhnliche Natur, hawaiianische Köstlichkeiten und historische Denkmäler. Hawaii hat definitiv alles. Beginnt in der „Hauptstadt“ von Hawaii – Honolulu. Schnappt euch ein Brett und fangt die perfekten Surfwellen am Waikiki Beach oder macht einen Spaziergang im Ala Moana Park zwischen Waikiki Beach und der Innenstadt von Honolulu.

Honululu
Reiseziele im März
Honolulu, an der Südküste der Insel Oahu, ist die Hauptstadt Hawaiis und das Tor zur US-Inselkette

Ein kurzer Ausflug südöstlich von Honolulu führt euch zu Koko Head. Fordert euch selbst heraus und steigt die mehr als 1000 Stufen hinauf zur Spitze des Koko Head Craters. Dann geht es weiter nach Waimanalo Bay, einem der schönsten Strände, die man sich vorstellen kann. Haltet an der Windward Coast, die viele aufregende Wanderwege bietet, und vor allem der Nuuano Pali Lookout bietet eine atemberaubende Aussicht. Macht am Nordufer von Oahu eine Pause in der Waimea Bay oder geht am Ehukai Beach surfen. Im Herzen von Oahu findet ihr eine große Auswahl an Aktivitäten. Besucht die üppigen Farmen oder einige der großen Einkaufszentren oder macht einen Spaziergang in einem der kleinen hawaiianischen Dörfer. Danach geht es zurück nach Honululu. Auf dem Weg solltet ihr unbedingt am legendären Pearl Harbor anhalten und dann euren Trip entspannt am Strand ausklingen lassen.

Douro Tal, Portugal

Warum jetzt? Portugals spektakulärste Landschaft und die weltweit erste offizielle Weindestination Douro Valley ist im März atemberaubend schön.

Spaziert am Douro River entlang, erkundet die weitläufigen Weinberge und genießt die reiche kulturelle Erfahrung dieses von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Ortes. Im März kann euch auch das Wetter nicht mehr den Spaß verderben. Das Dourotal ist seit mehr als zwei Jahrtausenden ein bezauberndes Weinbaugebiet und bietet weit mehr als nur Sehenswürdigkeiten und eine großartige Landschaft.

Das Dourotal in Portugal
Reiseziele im März
Das Dourotal ist bereits seit mehr als zwei Jahrtausenden Weinbaugebiet

Erfahrt mehr über die Geschichte und die jahrhundertelange Tradition der Weinherstellung, genießt die Fahrt durch die Weinberge oder macht eine Flusskreuzfahrt. Das Douro Valley ist einer der besten Orte, die man im März erkunden kann.

Winterurlaub im März

Hokkaido (Japan, nicht der Kürbis)

Warum jetzt? Der Pulverschnee ist perfekt, während die Tage wärmer werden.

Niseko, auf der nördlich gelegenen Insel Hokkaido, ist ein riesiges Skigebiet. Und es bekommt viel Schnee – wundersame, puderige Mengen des Pulvers, also ist es wie Skifahren durch Puderzucker. Nur kälter. Aber im März ist das Wetter nicht mehr so kühl und die Tage sind meist sonniger und schneesturmfrei. Nach dem Schneesport könnt ihr euch bei einem heißen Sake und einem Bad in einem dampfenden Onsen (Thermalquelle) entspannen, um Après-Ski im japanischen Stil zu erleben. Oder falls ihr noch nicht genug habt, könnt ihr auf die beleuchteten Pisten gehen und die ganze Nacht Ski fahren.

Niseko in Japan ist ein Traum für Skifahrer
Niseko in Japan ist ein Traum für Skifahrer

Abisko, Schweden

Warum jetzt? Abisko in Schweden ist einer der besten Orte, um das Nordlicht zu sehen. Die Lichter sind von September bis März zu sehen. Bei einem Besuch im März beginnt sich das Wetter zu erwärmen und die Tage werden länger.

Das Nordlicht zu sehen ist sehr wetterabhängig, so dass ihr am besten mindestens drei Nächte einplant, um sicherzustellen, dass ihr es sehen könnt. Um die Lichter zu sehen, könnt ihr eine Foto- oder Erkundungstour buchen (die arktische Overalls beinhaltet, um euch schön warm zu halten) oder einfach in den Himmel schauen. Eine Tour garantiert natürlich nicht, dass ihr die Lichter seht, aber die Führer können euch in ein Gebiet bringen, in dem ihr die besten Chancen habt, sie zu sehen.

Abisko
Reiseziele im März
Schaut euch das Nordlicht in Abisko an

Tagsüber könnt ihr in Abisko noch viel mehr entdecken. In der Nähe könnt ihr wandern oder die Sami und ihre Rentiere besuchen, eine Hundeschlittenfahrten oder eine Schneemobiltour machen und sogar Eisangeln über einem zugefrorenen See!


So einfach war (gemeinsame) Reiseplanung noch nie! Holt euch jetzt die Lambus App für iOS und Android:

Lambus | Group Travels
Preis: Kostenlos