Reisen mit Handgepäck – Sechs praktische Tipps

Reisen mit Handgepäck

Wir haben es alle schon einmal getan – zu viel für eine Reise eingepackt. Was ist, wenn es regnet? Sollte ich nicht einen Regenschirm einpacken? Es könnte kälter sein, als erwartet, sollte ich nicht einen zusätzlichen Pullover mitbringen? Nur für den Fall…

Egal wie viel Erfahrung ihr im Packen habt, „Überpacken“ ist einfach. Das Reisen mit leichtem Gepäck hat jedoch viele Vorteile und mit diesen Packtipps ist es einfacher, als ihr denkt!

Reisen mit Handgepäck | Lambus
Mit unseren Tipps werdet auch ihr zum minimalistischen Packer

Generelles

Bevor wir mit den Tipps loslegen, kommen hier ein paar generelle Sachen:

  • Reisen mit Handgepäck ist günstiger! Heutzutage ist es üblich, dass Fluggesellschaften für aufgegebenes Gepäck Gebühren verlangen. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich verwende dieses Geld lieber als zusätzliches Reise-Taschengeld.
  • Checkt zur Sicherheit noch einmal die Handgepäcksregeln der Airline, mit der ihr fliegt. Manche erlauben zwei Taschen an Bord, manche nur eine. Wenn ihr dann zu viel oder zu großes Gepäck dabei habt, kann es schnell teuer werden.
  • Reisen mit Handgepäck ist schneller! Sobald ihr euer Ziel erreicht habt, könnt ihr direkt mit eurem Gepäck durch die Passkontrolle spazieren und euren Urlaub starten. Kein Warten am Gepäckband und kein banges Hoffen, dass es alle Taschen überhaupt geschafft haben.
  • Denkt daran, dass ihr keine Souvenirs wie Wein, Marmelade, Aufstriche wie Pesto oder cremige und flüssige Kosmetik mit nach Hause nehmen könnt. Ausgenommen ihr kauft die Sachen im Duty-free-shop. Wir machen es meistens so, dass wir diese einfach mit der Post vorausschicken.
  • Reisen mit Handgepäck ist einfacher! Da ihr nur begrenzte Outfit-Möglichkeiten habt (aber immer noch eine Menge!), ist es jeden Tag um einiges einfacher, zu entscheiden, was ihr tragen möchtet. Außerdem müsst ihr keine schweren Taschen mit euch herumschleppen. Euer Rücken wird es euch danken!
Mit Handgepäck direkt in den Urlaub starten
Mit Handgepäck könnt ihr direkt in den Urlaub starten

Holt euch unsere Checkliste für minimalistisches Packen

Minimalistisch Packen

Nie mehr überpacken mit dieser Checkliste!

Bitte gib eine E-Mail-Adresse an, an die wir den Download-Link senden sollen.

 

Wie ihr für längere Reisen packt, wenn ihr nur mit Handgepäck verreist

Wählt die richtige Tasche aus!

Wählt eine Tasche, die zu euch und zu euren Reiseplänen passt. Beispielsweise eignet sich für den einen von euch ein kleiner Rucksack, der sich als Tagesrucksack für Ausflüge am Zielort eignet. Für den anderen ist es ein kleiner Koffer mit Rädern, so dass man ihn überhaupt nicht tragen muss. Für den Fall, dass ihr einen Rucksack bevorzugt, holt euch doch einen mit Diebstahlsicherung. Diese sind sowohl für die Reise als auch für Zuhause praktisch.

Seid realistisch und packt passend zu eurem Reiseziel

Vermeidet nach Möglichkeit diese „nur für den Fall“ Gegenstände einzupacken, über die wir zuvor gesprochen haben. Informiert euch über die Temperaturen und Wetterbedingungen in eurem Reisezeitraum. Wenn ihr ein Paar Sandalen, ein Paar Flip-Flops und ein Paar Turnschuhe einpackt, braucht ihr dann wirklich 7 Paar Socken für eine Woche? Und wenn ihr zusammen mit Freunden oder dem Partner / der Partnerin verreist, warum nicht Teile wie Shampoo oder Sonnenschutzmittel teilen? Wieso sollten beide die gleichen Sachen mitbringen, nur um dann mit halb leeren Flaschen nach Hause zu kommen?

Reisen mit Handgepäck
Beim Reisen mit Handgepäck only sollte man sich auf das Wesentliche konzentrieren

Fangt früh an und reduziert noch einmal um die Hälfte

Ich weiß, ich weiß… der innere Schweinehund, aber versucht Last-Minute-Packen zu vermeiden. Es ist dadurch viel wahrscheinlicher, dass wir gegen unsere Regel verstoßen und sich einige dieser „nur für den Fall“-Teile einschleichen.

Tipp: Schreibt eine Checkliste und legt alles heraus, von dem ihr glaubt, dass ihr es mitnehmen möchtet.

In den nächsten Tagen könnt ihr dann entscheiden, ob diese Hose, die ihr im letzten Jahr nicht einmal getragen habt, wirklich mit in den dreitätigen Urlaub sollte. Sobald ihr euren Stapel Kleidung habt, reduziert ihn wenn möglich um die Hälfte. Meistens verwenden wir ohnehin nur einen Teil der Kleidungsstücke, also lassen wir den anderen doch einfach gleich zu Hause! Dies gilt insbesondere für Schuhe. Schuhe nehmen nicht nur eine Menge Platz ein, sondern erhöhen auch das Gewicht. Stellt also sicher, dass ihr einfache und vielfältige Optionen wählt. Zum Beispiel kann ein Paar Sandalen perfekt für den Strand sowie für das Abendessen sein.

Setzt auf vielseitig einsetzbare Gegenstände

Die Schuhregel lässt sich auch auf den Rest übertragen: Stellt sicher, dass eure Kleidung zusammen passt und vielseitig ist. Denkt auch an Mehrzweckartikel wie Strumphosen, die ihr an einem kühleren Abend auch unter der Hose tragen könnt, oder kombiniert sie für ein schickeres Abendessen. Wählt auch eure Accessoires nach diesen Gesichtspunkten aus. Ein Schal kann zum Beispiel auch als Kissen oder Decke dienen.

Einen leichteren Schal könnt ihr auch als Strandtuch oder Haarband verwenden
Einen leichteren Schal könnt ihr auch als Strandtuch oder Haarband verwenden

Rollt eure Kleidung

Ein beliebter Trick, aber man kann es nicht oft genug sagen: Wenn ihr eure Sachen packt, dann rollt sie. Auf diese Weise nehmen sie nicht nur weniger Platz in Anspruch, sondern überstehen den Transport auch halbwegs knitterfrei. Ein weiterer guter Trick besteht darin, kleinere Gegenstände wie Socken oder Unterwäsche in einem Paar Schuhe zu verstauen, um jeden Zentimeter Platz auch auszunutzen.

Vermeidet Toilettenartikel und Kosmetik in voller Größe

Flughäfen haben in der Regel Beschränkungen hinsichtlich der Menge an Flüssigkeiten, die ihr im Handgepäck mitnehmen könnt. Vermeidet daher die Beschlagnahmung von Gegenständen, indem ihr Shampoos und Lotionen auf unter 100 ml beschränkt. Je nach Aufenthaltsort bietet vielleicht auch eure Unterkunft möglicherweise kostenloses Shampoo, Conditioner, Duschgel, etc. Umweltfreundlicher wäre es natürlich, diese selbst in wiederverwendbare Behälter abzufüllen, um Plastikmüll zu vermeiden.

Dem nächsten Urlaub entspannt entgegensehen mit Lambus
Mit diesen Tipps könnt ihr dem nächsten Urlaub entspannt entegegensehen

Die Hauptsache ist, dass ihr euren Ausweis oder Reisepass und ein Portemonnaie dabei habt. Vorzugsweise mit etwas Bargeld und Karten 😉 Dann könnt ihr, selbst wenn ihr ein paar wichtige Dinge vergessen haben solltet, diese am Zielort nachkaufen. Welche bessere Ausrede gibt es, um ein bisschen Souvenirshopping zu betreiben?

Hier bekommt ihr unsere Checkliste für minimalistisches Packen

Minimalistisch Packen

Nie mehr überpacken mit dieser Checkliste!

Bitte gib eine E-Mail-Adresse an, an die wir den Download-Link senden sollen.

 

Was sind eure Tipps für das Reisen mit Handgepäck? Bitte teilt sie doch in den Kommentaren mit! Ich würde gerne hören, was eure Profi-Packtipps sind 🙂


So einfach war (gemeinsame) Reiseplanung noch nie! Holt euch jetzt die Lambus App für iOS und Android:

Lambus | Group Travel
Preis: Kostenlos
Lambus | Group Travel
Preis: Kostenlos


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.